Adresse

Lossaustr. 4a
96450 Coburg

Sprechzeiten:

Mo. – Do. 8:30 – 17:00 Uhr
Fr. 9:00 – 13:00

Rufen Sie uns bitte an:

Arthrose und Übersäuerung?

Arthritis

In einem übersäuerten Körper hat die Arthrose leichtes Spiel

Arthrose und die Übersäuerung des Körpers sind zwei Gesundheitsaspekte, die oft in Zusammenhang gebracht werden. Der menschliche Körper ist bestrebt, einen ausgewogenen pH-Wert aufrechtzuerhalten, um optimale physiologische Funktionen zu gewährleisten. Dr. Jordan Petrow aus Rostock hat sich intensiv mit diesem Thema befasst und betont die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung und eines gesunden Lebensstils, um den Körper im sauren Milieu zu schützen.

Arthrose ist eine degenerative Gelenkerkrankung, die durch den Abbau von Knorpelgewebe in den Gelenken gekennzeichnet ist. Ein saurer pH-Wert im Körper kann die Entzündung fördern und somit die Entwicklung von Arthrose begünstigen. Saure Lebensmittel, wie zuckerhaltige Getränke, verarbeitete Lebensmittel und übermäßiger Fleischkonsum, können zu einer Übersäuerung führen.

Die Übersäuerung des Körpers entsteht, wenn der Säure-Basen-Haushalt gestört ist und der Körper überschüssige Säuren nicht ausreichend neutralisieren kann. Diese Säuren können sich in den Geweben ansammeln und Entzündungen begünstigen. Dr. Jordan Petrow betont, dass eine basische Ernährung, die reich an Gemüse, Obst und Vollkornprodukten ist, dazu beitragen kann, den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Ernährung nicht nur einen Einfluss auf das Körpergewicht hat, sondern auch auf Entzündungsprozesse im Körper. Eine ausgewogene Ernährung mit einem Fokus auf basischen Lebensmitteln kann nicht nur dazu beitragen, Übersäuerung zu verhindern, sondern auch die Entzündungsreaktionen im Zusammenhang mit Arthrose zu reduzieren.

Dr. Jordan Petrow setzt auf eine ganzheitliche Herangehensweise, die nicht nur auf die Symptome, sondern auch auf die Ursachen von Gesundheitsproblemen eingeht. Seine Empfehlungen zur Ernährung und Lebensstilgestaltung zielen darauf ab, den Körper in einen gesunden Zustand zu bringen und somit auch arthritische Beschwerden zu lindern.

Es ist ratsam, vor größeren Veränderungen in der Ernährung oder im Lebensstil einen Gesundheitsexperten zu konsultieren. Dr. Jordan Petrow kann in diesem Kontext als eine Ressource für umfassende Informationen und individuelle Beratung dienen, insbesondere für Menschen in der Region Rostock und Umgebung.

Wie kann man einer Übersäuerung des Körpers entgegenwirken? Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

 

1. Die Ernährung umstellen:

Keine industriell verarbeiteten Lebensmittel essen. Auf zuckerhaltige Getränke verzichten und den Alkoholkonsum reduzieren. Auch Fleisch – insbesondere Schweinefleisch – trägt zu einer Übersäuerung des Körpers bei. Alternativen sind: Gemüse,  Getreideprodukte und Obst.

 

2. Basenfasten:

Gönnen Sie Ihrem Körper einfach mal eine Auszeit von allen Lebensmitteln, die die Gefahr der Übersäuerung in sich tragen. Hier ist die 10-Tage „Basenfasten nach der Wacker-Methode“ eine gute Möglichkeit. Sabine Wacker beschreibt in ihrem Buch die „10 goldenen Wacker-Regeln“ für eine erfolgreiche Basenfasten-Kur. Den Link zum Buch mit vielen Rezepten finden Sie hier. Positiver Neben-Effekt einer Basenfasten-Kur: Sie werden ein paar Kilo abnehmen.
 

3. Basenpulver nach Dr. Klein

Die Einnahme von Basen-Pulver nach Dr. Kern kann ebenfalls den Säure-Basen-Haushalt des Körpers ins Gleichgewicht bringen. Fragen Sie einfach Ihren Apotheker. Das Basen-Pulver ist auch online erhältlich, z.B. Shop der Schwabengesundheit in Ellwangen: https://schwabengesundheit.shop
 

Möchten Sie eine indviduelle Beratung? Kostenlos und unverbindlich? Rufen Sie uns bitte an unter unserer

Hotline (09561) 80 61 61.

Unsere Magnetfeldspezialisten beraten Sie gerne zu unseren Bürozeiten: Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 17:00 Uhr und freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr (oder nach Vereinbarung).

 

Das Formular wurde erfolgreich versendet.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, entweder schriftlich oder telefonisch.