Adresse

Lossaustr. 4a
96450 Coburg

Sprechzeiten:

Mo. – Do. 8:30 – 17:00 Uhr
Fr. 9:00 – 13:00

Rufen Sie uns bitte an:

Bettnässen bei Kindern – Enuresis

Bettnässen bei Kindern – wie behandeln?

Die meisten Kinder, die an Einnässen leiden, haben eine normal funktionierende Harnblase und einen normalen
Schlafverlauf. Sie werden aber nicht wach, sobald ihre Harnblase voll ist. Einfluss auf die Pathophysiologie haben die
Funktion der Harnblase, Schlafrhythmus, Harnproduktion und genetische Veranlagungen. Enuresis ist bei Jungen
häufiger als bei Mädchen und kann zu psychologischen Problemen führen. Die antidiuretische Behandlung zur
Regulation des Wasserhaushalts kann das Problem lösen.

Bettnässen bei Kindern – wie wirkt Magnetfeldtherapie?

Die Magnetfeldtherapie ist hier als ergänzende Behandlung angebracht, kann aber nicht alle relevanten Faktoren
beeinflussen (starker Einfluss der Psyche, genetische Veranlagungen usw.). Sie sollten während der Behandlung
unbedingt auf die Hinweise Ihres Kinderarztes achten. Beim Bettnässen der Kinder empfehlen wir eine tägliche und
langfristige Anwendung im Bereich der Lendenwirbelsäule und der Harnblase.

Bettnässen bei Kindern  – empfohlene Anwendung

Bei Enuresis werden Frequenzen von 2–25 Hz im Bereich der Lendenwirbelsäule und der Harnblase angewendet.

Das Formular wurde erfolgreich versendet.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, entweder schriftlich oder telefonisch.