Adresse

Lossaustr. 4a
96450 Coburg

Sprechzeiten:

Mo. – Do. 8:30 – 17:00 Uhr
Fr. 9:00 – 13:00

Rufen Sie uns bitte an:

Tinnitus

Tinnitus – wie behandeln?

Die Magnetfeldtherapie wurde zur Beeinflussung der Beschwerden wie Klingeln oder Geräusche in den Ohren, die auf der Basis
von ischämischen Gefäßveränderungen im Innenohr entstanden sind, entwickelt.

Tinnitus – wie wirkt Magnetfeldtherapie?

Ziel ist die Beeinflussung des Gefäßsystems mittels Magnetfeldtherapie und Verbesserung der Sauerstoff- und
Nährstoffzufuhr und Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der Haarzellen des Innenohrs, wodurch funktionelle und
pathologische Erscheinungen korrigiert und eine dauerhafte Beschädigung des Ohrs minimiert wird.

Tinnitus – empfohlene Anwendung

Bei allen erwähnten Beschwerden wird die Anwendung der pulsierenden Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie Biomag
auf die Ohren und den Halswirbelsäulenbereich empfohlen und das so schnell wie möglich nach Auftreten der ersten
Symptome. Es kommt zu einer deutlichen Verbesserung des Blutflusses durch die kleinen Arteriolen und das kapillare
Flussbett und zur Verbesserung der Bedingungen für die normale Funktion.
Sollte die Herkunft der Erkrankung bekannt sein, so kann die Magnetfeldtherapie noch gezielter angewendet werden –
z.B. die schmerzstillende und krampflösende Wirkung auf den Bereich der Halswirbelsäule.

Das Formular wurde erfolgreich versendet.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, entweder schriftlich oder telefonisch.