Adresse

Lossaustr. 4a
96450 Coburg

Sprechzeiten:

Mo. – Do. 8:30 – 17:00 Uhr
Fr. 9:00 – 13:00

Rufen Sie uns bitte an:

Weichteilrheuma­tismus – extraartikulärer Rheumatismus

Weichteilrheumatismus  – wie behandeln?

Es handelt sich um eine entzündliche Erkrankung der Gelenke, der Gelenkkapseln und weiterer Gewebe mit einem
erheblichen Immundefizit, bei der die pulsierende Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie angewendet wird.

Weichteilrheumatismus – wie wirkt Magnetfeldtherapie?

Ziel der Anwendung bei dem extraartikulärem Rheumatismus ist Hemmung entzündlicher Prozesse und
Schmerzlinderung. Darüber hinaus Schaffung besserer metabolischer Bedingungen für die Heilung, Regeneration und
normale Funktion der betroffenen Gewebe.

Weichteilrheumatismus – empfohlene Anwendung

Das Programm „Weichteilrheumatismus“ wird bei allen Typen der Erkrankung lokal mit niedrigen, schmerzstillenden
und krampflösenden Frequenzen, die dann mit den gefäßerweiternden Frequenzen zur Nachbehandlung und
Vorbeugung von Attacken kombiniert werden, angewendet.

Das Formular wurde erfolgreich versendet.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, entweder schriftlich oder telefonisch.